Retro Review

Über diese Website

Wer steckt hinter Retro Review? Mein Name ist Filipp Münst und ich schreibe seit 2003 Reviews zu Videospielen, anfangs unter anderem bei GameJudge und später für das Onlinemagazin ConsoleGamers. Außerdem war ich Autor für den Blog Grind That Authority. Lange davor liegen meine ersten Erfahrungen mit Videospielen Anfang der 90er-Jahre auf dem Schneider CPC meines Vaters und etwas später auf Super Nintendo und Gameboy. Es folgten Playstation, Gameboy Advance, Gamecube und Xbox, ehe mich die Sammelei packte und einige japanische Konsolen ins Haus kamen (Neo Geo CD, Playstation 2, Mega Drive, PC Engine, Saturn). Ende der 2000er-Jahre war ich auch auf den damals gängigen Handhelds sehr aktiv. An aktuelleren Systemen besitze ich eine Playstation 3 sowie eine Xbox One S.

Die Motivation zu diesem Projekt rührt in erster Linie daher, dass im deutschsprachigen Raum das Angebot an ausführlichen Besprechungen älterer Spiele ohne pauschale Retro-Hyperei immer noch recht dünn ist. Jedenfalls kenne ich nur wenige derartige Angebote. Meistens werden Retro-Ecken angeboten, die aber oft nur die gängigen Titel besprechen und das meist eher oberflächlich. YouTube mag das sehr viel anschaulichere und zugänglichere Medium sein, viele Beiträge dort gehen aber nicht so in die Tiefe, wie ich mir das wünschen würde und wie es in Textform möglich ist.

Wie auf der Startseite erwähnt handelt es sich hierbei um ein Ein-Mann-Hobbyprojekt. Daher ist der Inhalt seit Start im Jahr 2010 noch nicht allzu stark angewachsen. Ich wollte mit diesem Projekt einen Neuanfang und habe es deshalb vermieden, alte Reviews herüberzuretten.

Valid XHTML 1.0 Strict Valid CSS Level 3